Heute hat Adobe die erste Beta-Version Ihres neuen Flash 10 Players (Codename Astro”) für Windows, MacOS X und Linux veröffentlicht.

Mit dieser Version bringt Adobe, neben bandbreiten-adaptivem Video-Streaming, Unterstützung für 2D und sogar 3D Grafikeffekte. Voraussetzung hierfür ist ein Grafikchip, der OpenGL2.0 versteht – also aktueller Standard.

Weitere interessante Features für die tägliche Arbeit sind (u.a.) eine erweiterte Unterstützung für Kontext-Menüs und die Möglichkeit, Dateien vom lokalen Dateisystem zu laden und wieder zu schreiben! Damit kommt echtes Applikationsfeeling auf – auch ohne AIR! Wie gut bisherige Sicherheitsfeatures damit harmonieren, wird wohl noch zu klären sein.

Ich bin jedenfalls gespannt, welche der neuen Features im täglichen Gebrauch wirklichen Mehrwert bringen.